Tauchen in der DOMINIKANISCHEN REPUBLIK mit Dressel Divers

DRESSEL DIVERS DOMINIKANISCHE REPUBLIK
Tauchschulen & Shops

Sei unser Gast und genieße fantastisches Tauchen in der Dominikanischen Republik. Wir laden dich ein mit uns die Küste zu erkunden, die Columbus einst entdeckte. Unsere Dressel Divers Tauchzentren an der Nord-, West- und Südküste der Dominikanischen Republik heißen dich herzlich wilkommen.

Unsere Tauchshops bringen dich zu den schönsten Riffen, mit Namen, wie Corral Garden oder Paradise, wo die Namen der Riffe bereits wiederspiegeln, wie wunderbar Tauchen in der Dominikanischen Republik ist. Viele dieser Tauchplätze wurden vor über 20 Jahren entdeckt und benannt vom dem Gründer von Dressel Divers.

In der Dominikanischen Republik kannst du Tauchabenteuer, wie nirgendwo anders auf der Welt, erleben. Wir nehmen dich mit auf einsame Inseln und tauchen mit dir ab zu den wunderschönsten Tauchplätzen des Landes. Tauchen macht deinen Tag in der Dominikanischen Republik rundum perfekt.

MEIST EMPFOHLEN
VIDEO DER TAUCHSCHULE

DIE BESTEN TAUCHZIELE IN DOMINIKANISCHE REPUBLIK

INFORMATIONEN ÜBER DOMINIKANISCHE REPUBLIK

Menschen und Kultur

Die besondere Gastfreundlichkeit der Menschen in der Dominikanischen Republik wird deinen Urlaub zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Unser freundliches Personal wird dich auf jeden deiner Tauchgänge, mit einem fröhlichen Lächeln, begleiten. Die Menschen in der Dominikanischen Republik haben scheinbar das Geheimnis für ein glückliches Leben gefunden. Die populäre Musik des Landes, Merengue und Bachata, ist überall zu hören.

Christopher Columbus, als erster Besucher des Landes, war zu tiefst beeindruck von der außerordentlichen Schönheit des Landes. Komm und besuche die Insel, die er entdeckte!

Natur & Sehenswürdigkeiten

Die ummauerte Kolonial Zone von Santo Domingo ist der Ausgangspunkt der „Neuen Welt“, hier wurden die erste Kathedrale, das erste Kloster, die erste Universität, das Zollhaus und das erste Krankenhaus gebaut. Die Bauzeit, aller historischen Gebäude in Santo Domingo, deutet auf die Zeit von Columbus Entdeckung.

Neben ihren endlosen, mit Palmen übersäten Stränden hat die Dominikanische Republik noch einiges mehr zu bieten: Riffe perfekt zum Tauchen, eine farbenreiche Landschaft mit Zuckerrohrplantagen, Mangrovenwäldern, Savannen und reißenden Flüssen perfekt für wild Wasserrafting und zum krönenden Abschluss den höchsten Berg in der Karibik.

Essen

Dominikanisches Essen ist sowohl von der spanischen, als auch afrikanischen traditionellen Küche beeinflusst. Das Nationalgericht, Sancocho, ist ein Eintopf aus verschiedenem Fleisch, Bohnen, Kochbananen und Süßkartoffeln. Andere populäre Gerichte sind gebratenes Schwein, jegliche Arten von Fisch und Meeresfrüchten, und eine riesengroße Auswahl an tropischen Früchten. Probiere die Battidas, Keine Frage die besten Milchshakes!

Das Land ist auch bekannt für seinen ausgezeichneten Rum destilliert aus lokalem Zuckerrohr und für seinen Tabak mit Zigarrenmarken mit denselben Qualitätsansprüchen wie in Cuba. Reisen sie nicht ab ohne ein „fria“ probiert zu haben. Ein typisch Dominikanisches Bier benannt nach dem Präsident und eiskalt serviert.

Währung
Dominikanischer Peso (RD$) und US Dollar (US$) werden überall akzeptiert.
Zeit
UTC – 5
Landessprache
Spanisch, Englisch wird jedoch in den meisten Gegenden verstanden.
Elektrizität
110 Volt, der Stecker hat zwei flache Stäbe.